TV 1864 Haslach e.V.

Vereinsmeisterschaften 2018

Disselhoff, Dremsa, Fischer und Singler überragen bei Vereinsmeisterschaften

David Dremsa und Armin Beil werfen Speer erstmals über 40 Meter / Rasenkraftsportler Marc Prell vom TV Haslach wird Vierter bei DM

 

Für die besten Leistungen bei den Haslacher Leichtathletikvereinsmeisterschaften 2018 zeichneten sich David Dremsa, Sara Disselhoff, Elias Fischer und Rebecca Singler verantwortlich. Zunächst wurde von Vanessa Jülg und Stefan Hättich aus der Aktivengruppe ein ausgiebiges Aufwärmprogramm durchgeführt. Danach gab es durch die Athleten/innen durchweg gute Leistungen in allen Altersklassen.

 TV Haslach Emily Kimmig

Dremsa warf den 800g Speer bei der männlichen Jugend U20 im letzten Versuch auf die neue persönliche Bestweite von 44,25 Metern. Der Mühlenbacher übertraf dabei erstmal die magische 40-Meter-Marke und konnte sich die Leistungssteigerung danach kaum selbst erkären. Bei der Siegerehrung zeigte sich auch sein Trainer Frank Schmider überrascht darüber und freut sich für ihn mit. Dremsa konterte dabei auch den ersten Wurf über 40 Meter von Armin Beil. Seine 40,90 Meter reichten aber für den Vereinsmeistertitel bei den Männern. Bestleistungen stellten auch Disselhoff mit dem 1,5kg Diskus bei der weiblichen Jugend U15 und Elias Fischer bei der männlichen Jugend M12 im Hochsprung auf. Disselhoff war 27,21 Meter weit und Fischer übersprang 1,40 Meter. Fischer warf außerdem den 200g Ball auf sehr gute 46,00 Meter. Singler lief über 75 Meter anspruchsvolle 10,30 Sekunden und stellte ihre persönliche Bestleistung mit 4,92 Meter beim Weitsprung ein.

Die jüngsten Teilnehmer/innen zwischen sechs und neun Jahren hatten ihre Freude beim "Biathlon", Beidarmigen Stoßen, 2x30 Meter Sprint, Hoch-Weit, Weit. Das sind Disziplinen der neuen Kinderleichtathletik. Die Nachwuchs-Leichtathleten/innen Clara Gartner (Platz 1, U10), Thomas Ziehms, Nick Bröker (Platz 1, U8), Madita Arnold, Marlon Boschert ließen erahnen, welche Talente hier heranwachsen. Beim 800 Meter Lauf lief der siebenjährige Bröcker in 4:04 Minuten eine Super-Zeit.

Nach den Wettbewerben wurde gab es noch ein gemütliches Beisammensein. Eine große Theke mit Kaffee und Kuchen, Salaten und Grillspezialitäten mundeten den Athleten, Trainer, Kampfrichtern, Betreuern und Eltern. Eine Tombola und viele Spiele sorgten für genügend Abwechslung. Bei der abschließenden Siegerehrung wurden auch noch die Mehrkampfnadeln in Gold, Silber und Bronze an die Athleten überreicht.

Marc Prell konnte nicht nur seine Bestweite im Kugelstoßen bei den Vereinsmeisterschaften überbieten, sondern überzeugte auch eine Woche zuvor bei den Deutschen Rasenkraftsportmeisterschaften. Der 50-Jährige Seelbacher vom TV Haslach, in seiner Altersklasse einer der überragenden Athleten in Deutschland, ging in Dischingen bei Heidenheim an der Brenz in der allgemeinen Männerklasse an den Start und mischte auch dort in den einzelnen Wettbewerben auch vorne mit. Den 15kg schweren Stein stieß er mit 5,79 Metern überraschend auf die viertbeste Weite. Jeweils auf dem siebten Rang landete Prell beim Hammer- und Gewichtwurf. Der 7,26kg schwere Hammer flog auf 28,99 Meter, das 12,5kg schwere Gewicht fiel bei 12,06 Metern auf den Boden.

 

Alle Ergebnisse, W10, Vierkampf (50 Meter- Weit-80g Schlagball-Hoch): 1. Lena Krüger 1234P (8,5s-3,43m-23,50m-1,08m), 2. Lana Isenmann 983P, W11, Vierkampf: 1. Ronja Arnold 1277P (8,50-3,59m-23,00m-1,12m), M11, Vierkampf: 1. Marius Fischer 1142P (8,3s-3,54m-32,50m-1,08m), W13, Vierkampf (75m-Weit-200gBall-Hoch)1. Rebecca Singler 1821P (10,3s-4,92m-30,00m-1,36m), Vierkampf M12: 1. Elias Fischer 1459P (12,3s-3,75m-46,00m-1,40m), 2. Tim Krüger 1310P, 3. Tobias Zehnle 1074P, W14, Vierkampf: 1. Petra Glöckler 1566P (100m-15,3s-4,14m-3kg Kugel-8,92m-1,20m), 2. Ellen Moser 1397P, Männer, 100 Meter: 1. Jonas Kammerer 12,0s, 2. Hamdo Zecirovic 12,5s, 3. Stefan Hättich 12,8s, 4. Pierre Klähr 14,4s, Weit: 1. Kammerer 5,74m, 2. Hättich 5,47m, 3. Zecirovic 5,17m, Kugel 7,26kg: 1. Armin Beil 10,74m, 2. Marc Prell 8,25m, 3. Kammerer 7,68m, 4. Hättich 7,39m, Diskus 2kg: 1. Beil 34,67m, 2. Prell 25,99m, 3. Zecirovic 20, 72m, Speer 800g: 1. Beil 40,90m, 2. Prell 23,59m, 3. Zecirovic 19,27m, Frauen, Weit: 1. Sarah Haas 3,52m, 2. Vanessa Jülg 3,45m, Speer600g: 1. Julia Hoffmann 26,52m, männliche Jugend U20, Weit: 1. David Dremsa 4,58m, Kugel 6kg: 1. Dremsa 10,14m, Speer 800g: 1. Dremsa 44,25m, weibliche Jugend U20, 100 Meter: 1. Sophia Singler 17,30s, Weit: 1. Singler 2,79m, Dreisprung: 1. Sina Vollmer TV Unterharmersbach 11,05m, Männliche Jugend U18, 100 Meter: 1. Julien Schmider 13,3s, Weit: 1. Schmider 5,04m, Speer 700g: 1. Schmider 27,61m, weibliche Jugend U18, 100 Meter: 1. Elena Hansmann 14,5s, 2. Maybritt Moser 14,6s.

 

► Alle Ergebnisse

 

TV Haslach Vereinsmeisterschaften

Vereinsmeisterschaften Leichtathletik

 

Werfertag 03.10.2018
Donnerstag, 11. Oktober 2018
article thumbnail

Weite Würfe beim Haslacher WerfertagNummer 1 und 2 aus Baden zu Gast in Haslach / Badische Jahresbestleistungen Florian Händle von der LG Region Karlsruhe und Maximilian Richter von der SV Seckenheim, beide männliche Jugend U18, waren die überragenden Leichtathleten beim traditionellen Werfer [ ... ]